Social Media

fb ws Instagram

Snapshot of the month

Feber 2021

N!cky aktuell - das Archiv:

Ergebnisse, Auftritte und sonstige Ereignisse der Vergangenheit gibt es hier zum Nachlesen!

 

Dankeschön!!!

Danke 2018Vielen vielen Dank für die Unterstützung an jede einzelne Person, die mir eine verletzungsfreie Saison mit dem Glauben an mich geschenkt hat!! Ich weiß das unglaublich zu schätzen und fühle mich schuldig, das Ziel EM 2018 nicht erreicht zu haben.

Auch wenn ich mich gestern wieder steigern konnte und die beste Weite einer Österreicherin an diesem WE geworfen habe, reichte es nicht für das Limit nach Berlin.

Trotzdem darf ich allen die hinter mir stehen, die an mich glauben und mich auf meinem sportlichen Weg unterstützen (unterstützt haben) versprechen, dass dies (noch) nicht mein endgültiges Ende ist!

Ich werde jetzt einmal eine kleine Pause einlegen, mich auf weitere tolle, spannende & aufregende Ereignisse in der nächsten Zeit freuen und diese auch in vollen Zügen genießen.

2020 lasse ich dann meinen Diskus nochmal richtig weit fliegen - Indianerehrenwort!!

(29.07.2018)

 

Vizestaatsmeisterin 2018

Staats 2018Hmmmm ... was soll ich sagen ... vorweg mal dass ich Vizestaatsmeisterin geworden bin.

Ich selbst bin noch etwas ratlos. Trotz dass sich die Würfe soooo gut angefühlt haben, haben sie keine wirkliche Weite zusammen gebracht. Ich hatte bei allen Würfen einen mega Zug am Arm und konnte den auch auf den Diskus übertragen, scheinbar waren meine Beine heute etwas zu müde oder zu langsam um die nötige Geschwindigkeit noch in die Würfe zu bringen.

Heißt auf Deutsch:
Die neue Technik hat sich schon gut gefestigt und funktioniert grundsätzlich, Kleinigkeiten müssen noch besser werden damit die Scheibe auch richtig weit fliegt.

Das wiederum heißt für die EM:
Letzte Chance in 1 Woche und bis dahin die Kleinigkeiten verbessern. Ich werde bis zum Schluss mein Bestes geben!

(21.07.2018)

 

Interview bei der Antenne Kärnten

Antenne 2018Heute hatte ich ein sehr nettes, spannendes und interessantes Interview bei der Antenne Kärnten mit dem Schwerpunkt Staatsmeisterschaften in Klagenfurt am kommenden Wochenende sowie Details zu meiner Spezialdisziplin Diskus und der bevorstehenden EM, überwacht von meinem kleinen-großen Mann.

Jetzt geht's ab zum letzten Techniktraining vor den Meisterschaften und dann heißt es:
"Flieg Diskus flieg"

(19.06.2018)

 

Neuer Abschluss - erfolgreich bestanden

NLP Coach 2018Meine Beratungs- und Coachingkompetenzen sind ab sofort mit dem Abschluss "NLP Master Coach" erfolgreich erweitert.

Demnächst wird mein persönliches Coachingkonzept hier auf der Website zu finden sein. Jetzt heißt es aber erst einmal feiern.

(09.06.2018)

 

Landesmeisterin 2018

Landes 2018Auch heuer bin ich wieder Landesmeisterin geworden.

Nach 4 anstrengenden, mit Medikamenten gezeichneten Wochen, dachte ich nicht, heute überhaupt werfen zu können. Unter den Umständen sind die heutigen 51,54m richtig gut.

Vollkommen fit werden, zu Kräften und Energie kommen und dann wieder vollen Flug voraus.

(25.05.2018)

 

Saisoneinstieg

Saisonbeginn 2018Nach zwei anstrengenden und stressigen Arbeitswochen und eig. mitten in einem verlängerten Trainingswochenende bin ich heute mit 54,45m in die Saison eingestiegen, 1 1/2m sind es nur noch bis Berlin.

Obwohl ich keinen guten Wurf hatte ist dies österr. Jahresbestleistung und zusätzlich noch Tagesbestleistung beim intern. Meeting des KLC - Klagenfurter Leichtathletik Club.

Und ... wer von euch hat schon mal eine Medaille erhalten, auf der er selbst oben ist?
Ich, heute, nach knapp 29 Jahren in denen ich an Wettkämpfen teil nehme!

(29.04.2018)

 

Trainingstage in ObertraunObertraun 2018

Dies ist meine Trainingsoase für die nächsten 4 Tage heißt Obertraun. Es ist zwar nicht meine Lieblingsinsel Lanzarote, aber ich kann sehr gut damit leben :-)

(27.04.2018)

 

Trainingslager in MedulinMedulin 2018

neue Wurfschuhe - neuer Diskus - neuer Ort - neuer Ausblick - neue Trainingswoche - neue Technikelemente - neues Körpergefühl - neue Konzentration - neue Freiluftsaison und mein persönlicher Physiotherapeut
... nahezu perfekt hier in Medulin.

(25.03.2018)

 

Neue Fotos online

Shootings 2018Laaaange hat es gedauert aber nun sind auch die Bilder der letzten Fotoshootings online.

Die Bilder entstanden im Herbst 2016, also nach der Europameisterschaft in Amsterdam - DANKE an dieser Stelle an Ma'Schu-ting Fotodesign und ich hoffe, dass es auch in diesem Jahr ein "Spezial-After-Europameisterschafts-Shooting" gibt!

(09.03.2018)

 

Trainingslager ist zu Ende

Ein absolut wahnsinnig tolles Trainingslager in Lanzarote ist vorbei - ich bin wieder zu Hause.

Lanza2018Vorweg möchte ich mich bei allen bedanken, die schon so fleißig gespendet haben sowie bei meiner Familie - ihr habt dieses Trainingslager erst möglich gemacht! Auch Uli Puhr, mittlerweile seit 14 Jahren meine Trainerin, möchte ich Danke sagen. Dass ihr alle an mich und meinen Weg nach Berlin glaubt bedeutet so viel für mich!!

Mit dabei auch Beate Schrott, Christian Taylor, Martyn Rooney and Thijs Geurts - danke für die tollen Trainingseinheiten und die effektiven Massagen!!

(17.01.2018)

 

Sponsoring

Adresse SMUm bei der Europameisterschaft in Berlin im August 2018 noch einmal angreifen zu können stehen noch 2 wichtige Trainingslager auf dem Plan, welche nicht nur für die benötigten Technik- und Schnellkraftelemente im Training eine wichtige Rolle spielen, sondern auch, um die Energiereserven für die Dreifachbelastung von Arbeit, Familie und Training aufzuladen, indem der Fokus voll und ganz auf das Training gerichtet ist.

Wenn auch Sie mich auf dem Weg zur EM unterstützen möchten, dann nutzen Sie jetzt die Chance - als Dankeschön wartet ein kleines Geschenk auf Sie, welches auf Wunsch auch signiert wird.

PS: Vielen Dank schon an CrossFit Villach für die tolle Trainingsmöglichkeit!

(13.12.2017)

 

Staatsmeisterin 2017

Staats 2017Ich habe das Wurfverbot mal ganz kurz vergessen (das Alter lässt grüßen *g*) und die Staatsmeisterschaften in Linz geworfen. Mit ganz guten 51,51m habe ich meinen 13. Staatsmeistertitel im Diskuswurf geholt.

Das ist mein 27. Einzel-Staatsmeistertitel insgesamt und - wie ich mir von meinem Papa, dem Statistiker, sagen lies - der 45. österr. Titel gesamt (Nachwuchs & Erwachsene zusammengezählt).

Jetzt ist mir wieder eingefallen, dass ich Wurfverbot habe und werde das natürlich auch brav einhalten!

(08.07.2017)

 

Zuschauerin bei den österr. MastersMasters 2017

Ich durfte leider nur zuschauen (das war so nicht geplant), denn ich habe absolutes Wurfverbot für die nächsten Wochen.

Meine Schulter vom Wurfarm muss sehr geschont werden, ich darf keine Bewegungen über Schulterhöhe machen, nichts schweres heben und bekomme Schmerztabletten. Die Sehne in der Schulter ist am Ansatz verletzt aber Gott sei Dank nicht eingerissen. Sie ist verdickt und entzündet. Dadurch hat sich Flüssigkeit im Schultergelenk gebildet. Weiters ist unterhalb des Schulterdachs der Schleimbeutel entzündet.

Somit habe ich nun Zwangspause in einer Phase, in der ich das EM-Limit für 2018 in Berlin in Angriff nehmen wollte. Das passt mir gar nicht, aber ich brauche meinen Arm eben gesund um weit werfen zu können.

(01.07.2017)

 

Klassenerhalt geschafft - Platz 9 in Tel Aviv

Tel Aviv 1Tel Aviv war definitiv eine Reise wert! Das Hotel und die direkte Umgebung sind ein Hammer und ich genieße jede Minute hier. Der wettkampf war für das österreichische Team mit vielen Höhen und Tiefen gespickt. Trotzdem haben wir es geschafft, in der 2. Liga zu bleiben. Nach dem sensationellen Sieg in Baku und dem damit verbundenen Aufstieg aus der 3ten Liga, werden wir nun auch bei der nächsten Team-EM in der 2ten Liga kämpfen.

(25.06.2017)

 

3-fache Landesmeisterin

3fach LM 2017Ich bin um drei Titel reicher! Gold im Diskus, in der Kugel und im Hammerwurf konnte ich bei den Kärntner Meisterschaften abräumen. Leider waren keine überaus tollen Leistungen dabei, die Ergebnisse waren aber an die Bedingungen und die Vorbereitung angepasst. Sehr schade war es heute um einen Versuch im Hammerwurf, der verdammt weit, aber leider außerhalb des Sekotors war.

Nur noch wenige Tage und dann bin ich mit dem österr. Nationalteam in Tel Aviv - ich freue mich!

(18.06.2017)

 

Erneut im Nationalteam

Team EM 2017Es ist offiziell - ich bin erneut im Nationalteam und werde Österreich im Diskus bei der Team-Europameisterschaft in Tel Aviv (Israel) vertreten.

Davor starte ich aber noch dieses Wochenende bei den Landesmeisterschaften in Wolfsberg und werde mich neben dem Diskus, auch in Kugel und Hammer beweisen.

(13.06.2017)
 
 

Guter SaisoneinstiegSaisoneinstieg 2017

Mit 52,25m habe ich heute das internationale Meeting in Klagenfurt gewonnen und damit auch die beste Leistung des Tages bei den Damen erzielt.

Die Weite ist angesichts der Komplikationen der letzten Wochen ganz gut - ich hoffe in den kommenden Wochen auf mögliche Techniktrainings

(30.04.2017)

 

Qualifikation Tanz-WM

Tanz WM 2017Also, dass bei uns ein sportliches Kind heraus kommt war schon irgendwie absehbar, aber dass Fabian mit gerade einmal 8 Jahren die Familienrekorde bricht war nicht ganz so absehbar.

Mit seiner Tanzgruppe, den "Piraten der Karibik" hat er die "Open Formation Children" beim Dancestar Austria in Villach gewonnen und sich für das World Master Finale in Porec qualifiziert!

Da schau ich mit meiner ersten Qualifikation zur Gymnasiade im Alter von 16 Jahren echt alt aus ...

(23.04.2017)

 

Athletenwahl

EM 2016 1Aufgrund meiner Leistungen in diesem Jahr bin ich tatsächlich nominiert für die Wahl zur Leichtathletin des Jahres 2016.

Wie einige von euch wissen, konnte ich diesen Titel 2006 & 2007 holen und ich freue mich auch heuer über jede einzelne Stimme (Nicky - Veronika Watzek) unter: http://www.top-meetings.at/de/athletenwahl

Habt einen wundervollen 4. Advent und eine tolle letzte Woche vor Weihnachten!

(18.12.2016)

 

120-Jahr-Feier TV Alsergrund

TV Alsergrund 120 JahreGestern fand die 120-Jahr-Feier des TV-Alsergrund in Wien statt, wo ich im Vorfeld eingeladen wurde.

Mit einem großen Schauturnen unter dem Motto "120 Jahre ZIB - TV Alsergrund" wurde dieses Jubiläum gefeiert. Ganz getreu wie auch bei der ZIB im Fernsehen wurde das abwechslungsreiche Programm aufgeführt. Auch ich war unerwartet ein kleiner Teil dieser Show. Bei der Kategorie "Auslandsreportagen" stand ich mit meinem Auslandsauftritt bei der Europameisterschaft in Amsterdam mit einem kleinen Bericht im Mittelpunkt.

Im Anschluss sorgten eine große Tombola und die Urkundenübergabe, begleitet von einem reichhaltigen Buffet für einen wundervollen Abend.

Hiermit wünsche ich euch noch einen ruhigen 2. Adevent.

(04.12.2016)

 

Nachwuchssportlergala Kleine Zeitung

Kleine Zeitung NachwuchsgalaIch wurde von der Kleinen Zeitung eingeladen zur Nachwuchssportlergala - Regionalwahl 2016.

Im Mittelpunkt standen diesmal die talentierten, jungen Sportlerinnen und Sportler aus Kärnten. Im Vorfeld wurde schon online eine Abstimmung durchgeführt, wo man für nominierte Talente seiner Region wählen konnte. Gestern Abend wurden diese dann geehrt und die Regionalgewinner bekannt gegeben.

Es war ein sehr schöner Abend mit netten Gesprächen und einem sehr guten Essen im Anschluss.

Ich muss dieses Wochenende noch fleißig backen, denn mein Großer hat ja in 3 Tagen Geburtstag und er wünscht sich gleich 2 verschiedene Torten. Auch eine Geburtstagsfeier darf natürlich nicht fehlen und die organisiert sich leider auch nicht von alleine *g*.

Einen schönen ersten Advent wünsche ich euch allen!!!

(26.11.2016)

 

Schwimmwettkampf

Schwimmen2016Heute bin ich (was die Wettkampfsportart angeht) einmal mit Freude fremdgegangen.

Gemeinsam mit Fabian nahm ich an einem Schwimmwettkampf teil. In der sogenannten Generationenstaffel musste ich u.a. 25m tauchen, das ich in einer sehr schnellen Zeit geschafft habe und Fabian vom 1m Sprungbrett springen.

Im Laufe des Nachmittags konnte ich noch die 25m Brust im Einzel für mich entscheiden. Damit bin ich ganz zufrieden, nur über die Zeit ärgere ich mich ein wenig, denn ich habe den Startsprung und den Anschlag nicht ganz so gut erwischt ... da waren sicher noch 4-6 Zehntel drinnen.

In den weiteren Staffeln haben wir uns super geschlagen und auch Fabian ist bei seinem ersten Schwimmwettkampf mit 3x 25m wirklich toll geschwommen.

Jetzt sind wir müde am Heimweg - gute N8.

(06.11.2016)

 

Fit für Österreich KongressFfÖ Kongress2016

An diesem Wochenende fand der Fit für Österreich Kongress in Saalfelden statt.

Meine gewählten Arbeitskreise waren bunt gemischt, allerdings war ein Hang zur Musik und dem Tanz klar erkennbar ;-)

Mit einigen Ideen im Gepäck bin ich müde aber gesund und munter wieder zu Hause gelandet.

(23.10.2016)

 

Fabian und ich in der ganzen Woche

Wer hat Fabian & mich schon bei sich zu Hause liegen??

Sporthotel MamaLetzte Woche hatte ich ein sehr spannendes Interview, das aber auch gleichzeitig wohl eines der schwersten Interviews für mich war...

Viele interessante Fragen zum Thema "Sporthotel Mama - wie ist das Leben als Mama-Profisportlerin?" habe ich in 2 längeren Telefonaten beantwortet. Auch wenn natürlich nur ein kleiner Ausschnitt dessen gedruckt wurde, wir 4 Mama-Sportlerinnen zusammen ergänzen uns in der Zeitschrift "Die ganze WOCHE" perfekt zu einem informativen, tollen aber auch teils zum Nachdenken anregenden Artikel.

Liu Jia (Tischtennis) - Violetta Oblinger-Peters (Wildwasserkanu) - Kristin Armstrong (Fahrrad) und ich

(22.09.2016)

 

Ehrung in KlagenfurtEhrung 09 2016

Heute Abend fand im Konzerthaus in Klagenfurt die Sportlerehrung mit dem Landeshauptmann, dem Kärntner Sportdirektor und vielen weiteren Vertretern des Kärntner Sports statt.

Auch ich hatte die Ehre, eine Urkunde für meine sportlichen Leistungen 2016 zu erhalten.

DANKE!

(12.09.2016)

 

Schnell mal nach Rio ... ins ORF Zentrum

Gestern bin ich als Expertin mal schnell nach Rio zu den olympischen Spielen geflogen 😂
Nein ... nur nach Wien ins ORF-Zentrum.

ORF 2016Dort war ich am 2. Tonkanal = jener, für Blinde und Sehbehinderte, live dabei. Für die sogenannte Bildbeschreibung wird aus dem ORF-Zentrum in Wien kommentiert und ich war in der Abendsession bis Mitternacht vor Ort und habe die Kommentatoren u.a. beim Turnen im Hintergrund unterstützt. Natürlich war ich selbst nich on air - das machen dann doch lieber die Profis.

Aber ich kann nur empfehlen, den 2. Tonkanal einzuschalten. Hier wird auf ordentliche Beschreibung geachtet und sinnloses Gequatsche sowie falsche Annahmen fallen hier definitiv weg. Als sehender Zuschauer muss man sich zwar erst an die spezielle und auch mit vielen Informationen gefüllte Beschreibung gewöhnen, aber das ist mir persönlich viel lieber als diese ganzen Spekulationen - einfach mal ausprobieren *g*.

(11.08.2016)

 

Kärntner Monat

Wer hat mich schon entdeckt??

Kärntner Monat 2016Ich bin im aktuellen "Kärntner Monat" auf Seite 16 zu finden unter der Rubrik "Sommer am See!" - prominente Kärntner verraten, wo sie an heißen Tagen ins kühle Nass springen.

Die Badenixe mit der Diskusscheibe *muhahahaha*

(11.08.2016)

 

Staatsmeisterin Diskus

Waaaaaaaaaaaaaaaaaaaaa!!!!

Staats 2016Zum Abschluss dieser für mich absolut grandiosen Saison wurde ich heute in Salzburg-Rif Staatsmeisterin im Diskus. Dies bedeutet für mich den 26. Einzel-Staatsmeistertitel und mit einer Siegerweite von 56,18m eine neue österr. Jahresbestleistung. Damit habe ich am Ende nochmal das EM-Limit (56,00m) aus Amsterdam bestätigt und gezeigt, dass diese Weite kein Zufall war. Darauf lässt sich aufbauen, doch vorerst heißt es für mich Pause machen, Sommerferien neben meiner Arbeitszeit mit meinem Sohn genießen und einen Plan für das kommende Schuljahr aufstellen, damit sich ev. wieder einige Trainings in der Woche ausgehen.

(30.07.2016)

 

Platz 22 - Danke!EM 2016 2 1

Herzlichen Dank an alle fürs Daumendrücken und Mitfiebern!!!

Ich habe heute nicht schlecht geworfen, aber es war auch kein wirklich guter Wurf dabei, trotzdem bin ich mit meinem 22. Platz super zufrieden. Das Flair und die Stimmung habe ich sehr genossen und mich unglaublich gefreut, nochmal bei einer EM geworfen zu haben. Da das Finale durch die enorme Dichte an 60m-Werferinnen für mich heuer sowieso nicht möglich gewesen wäre, habe ich mir absolut nichts zu Schulden kommen lassen und gezeigt, dass noch immer (oder besser wieder) mit mir zu rechnen ist.

Nach meinem Wettkampf nutzte ich die Zeit mit meinem Sohn am Museumplein - wo die Qualifikation stattgefunden hat. Dort waren jede Menge an tollEM 2016 2 2en Attraktionen für Kinder und Erwachsene aufgebaut, welche selbstverständlich alle ausprobiert wurden. Danach fuhr ich mit ihm und meiner Trainerin ins Olympic Stadion, wo Fabian ganz stolz Autogramme gesammelt hat ... natürlich nur von den Besten der Besten. Da er Zweisprachig mit Englisch aufwächst und er auch keinerlei Schüchternheit gegenüber fremden Menschen aufbringt war es für ihn absolut keine Hexerei, sich mit manchen der AthletInnen auch gleich zu unterhalten. Dies führte jedes Mal zu einem "Oh, how cute you are" oder "Of course, good bless you little sweetie".

Morgen mache ich mich gleich in der Früh auf den Weg ins Stadion um Fabian zu holen und dann wieder mit ihm auf Superstar-Jagd zu gehen, denn 2 gaaaanz wichtige AthletInnen fehlen nämlichEM 2016 2 3 in seiner Sammlung noch ... ich sage nur 100m Frauen und Stabhochsprung Männer *g*

Ab Samstag Nachmittag bin ich wieder alleine in Amsterdam (also ohne Kind) und dann werde ich die Zeit wieder vermehrt mit dem Team nutzen. Am Sonntag am Abend findet die große Closing Party statt auf die wir uns schon jetzt sehr freuen. Angeblich soll diese Party richtig groß und toll werden - lassen wir uns überraschen!

Bis dahin bitte noch Daumen halten für die anderen ÖsterreicherInnen.

(06.07.2016)
EM 2016 2 4
 

"Hallo" aus Amsterdam

EM 2016 1Seit gestern bin ich in Amsterdam und ich kann es gar nicht fassen - es ist für mich wie in einem Traum. Vor 10 Jahren - in Göteburg - war ich als absolut jüngste Teilnehmerin das Küken der Mannschaft und heute bin ich als eine der ältesten AthletInnen wieder bei einer Europameisterschaft dabei.

Nach einer gemütlichen Dehneinheit gestern fuhr ich in die Stadt zum Museumplein, denn genau hier wird morgen mein Wettkampf stattfinden. Dies ist einzigartig und bisher einmalig, dass bei einer Europameisterschaft die Qualifikation von Diskus und dem Speerwurf außerhalb des Stadions über die Bühne gehen werden. EM 2016 2Auf einer großen Wiese, umgeben von den Museen Amsterdams ist das Flair für Zuschauer und uns AthletInnen wirklich ganz etwas Besonderes. Die ganze Aufmerksamkeit ist nur auf die WerferInnen gelegt und das Publikum ist so nahe am Wurfgeschehen wie sonst nie. Außerdem ist der Platz wunderschön und ich freue mich sehr darauf, dort werfen zu dürfen.

Heute war ich noch im Hoteleigenen Fitnesscenter, das genau wie unser Hotel wunderschön ist und alles bietet, das ich mir als vielseitige Athletin nur wünschen kann. Ein wenig Energie aufladen und Kraft tanken war heute am Plan.

EM 2016 3Für morgen dann bitte unbedingt Daumen drücken.
Mittwoch 6. Juli 2016 um 13.15 Uhr werde ich mit meinem Wettkampf starten.

(05.07.2016)

 

2-fache Landesmeisterin

Landes 2016Heute fanden in Klagenfurt die Kärntner Landesmeisterschaften statt. Ich konnte Diskus und Kugel für mich entscheiden.

Diskus: Ich nenne es mal "schlechte Generalprobe ist immer gut" - die EM kann kommen!

Kugel: Bei großer Hitze, extremer Schwüle und einem sehr kleinen Starterfeld musste ich in nur 7 Minuten die 6 Stöße absolvieren und konnte trodem eine Weite von 13,57m erzielen, womit ich sehr zufrieden war.

(24.06.2016)

 

Einkleidung für Amsterdam

EM Einkleidung 2016 1Ich bin sooooo aufgeregt :-)

Als ich nach Hause kam wartete auf mich bereits ein großes Paket aus Wien. Darin enthalten war meine Kleidung für die EM in Amsterdam. Vom Dress und T-Shirts, über den Trainingsanzug bis hin zu Freizeitwesten ist alles dabei. Und kaum zu glauben aber wahr - mir passt alles ganz gut. Bisher hatte ich immer das Problem, dass mir das Gewand zu klein bzw. zu eng ist. Diesmal dürften wir die Größen recht gut erwischt haben. Naja, die sind ja auch bunt gemischt - von M bis L, von 40 bis 42 und sogar einem Männerteil ist ja auch alles dabei *haha*.

Ganz wundervoll finde ich diese eine Weste. Sie sticht mit ihren orange-grauen Farben aus den restlichen rot-schwarz-weißen Farben so richtig heraus und zeigt tatsächlich einmal ein klein wenig Mut zur Farbe.

(21.06.2016)

 

Eröffnungsfeier United World GamesUnitedWorldGames2016

Heute fand die große Eröffnungsfeier der United World Games im Stadion in Klagenfurt statt. Ich durfte die beeindruckende Show und das wunderschöne Feuerwerk zum Abschluss aus dem Athletensektor genießen.

Allen Beteiligten an dieser Show ein großes DANKE und gratulation zu dieser - nahezu perfekten - Opening Ceremonie.

Den Sportlerinnen und Sportlern wünsche ich jetzt jede Menge Spaß, gutes Gelingen und tolle Leistungen, sowie einen verletzungsfreien Wettkampf!

(17.06.2016)

 

Kirchtog wor im Alters- und Pflegeheim Spittal / Drau

Kirchtog Altersheim 2016Heute war Kirchtag im Alters- und Pflegeheim "Bethesda" der DIAKONIE in Spittal an der Drau - vielen Dank für die Einladung!! Trotz Regen wurde den ganzen Nachmittag gefeiert, getanzt, gesungen, gespielt und gelacht aber auch gegessen und getrunken ... Spaß und Lebensfreude pur.

Im Herbst starte ich in diesem Haus wieder richtig durch. Die Fortsetzung der Rückenfit-Stunde für alle MitarbeiterInnen, sowie der Beginn des Projekts "Fit gesund im Alter" vom ASKÖ mit den BewohnerInnen warten auf mich. Ich freue mich sehr auf diese Herausforderung, die absolut herzlichen Menschen und das einzigartige Arbeitsklima. Dafür fährt man gerne öfter nach Spittal an der Drau :-)

(09.06.2016)

 

20-Jahr Feier Villacher Alpenarena

Alpenarena 2016Es geht Schlag auf Schlag. Nach einem intensiven Trainingsvormittag war ich heute Nachmittag in die Villacher Alpenarena eingeladen. 20 Jahre Villacher Alpenarena wurde gefeiert und am Nachmittag fanden die offiziellen Feierlichkeiten statt.
 
Da ich bisher nur im Winter den SkispringerInnen zugesehen habe war es nicht nur für meinen Sohn sondern auch für mich ein tolles Erlebnis, den Trainings der zukünftigen österreichischen Adlern zuzusehen.

(03.06.2016)

 

Schulung von Kommentatoren

ORFNach meinem gestrigen Sensationswurf und einer doch eher kürzeren Nacht ging es für mich heute mit meinem beruflichen Alltag weiter. Ich durfte am Vormittag als Expertin die Kommentatoren des 2. Tonkanals (Audio 2, jener Tonkanal für Blinde und Sehbehinderte) im Hinblick auf die olympischen Spiele in Rio schulen. Es war ein wundervoller und interessanter Vormittag mit wirklich netten Kommentatoren. Ich freue mich schon sehr auf ein baldiges Wiedersehen.

(02.06.2016)

 

EM-Limit -> ich bin in Amsterdam!!!

EM Limit2016Wahnsinn!!! 10 Jahre nachdem ich bei meiner ersten EM der Erwachsenen war habe ich es erneut geschafft - ich bin in Amsterdam und kann es noch gar nicht glauben!!!!!

Heute habe ich beim WLV-Sommermeeting in Wien teil genommen. Die Einwürfe waren schon sehr gut und es kamen auch einige aus meinem Fanclub zum persönlichen Anfeuern. Mit Spaß zu werfen, es genießen und ein wenig mehr Wettkampfroutine zu bekommen war mein Ziel. Dann passierte es ...

... ich ging zu meinem ersten Wurf in den Kreis, bereitete den Wurf vor und die Scheibe flog. Mir war klar, dass der Wurf weit hinaus ging, doch ich wusste auch, dass ich noch kleine technische Feinheiten nicht so umsetzte, wie ich sie trainiert habe. Auch der richtige Zug - das typische Brennen am Zeigefinger - fehlte. Bis das Maßband fertig ausgerollt war und der Wurf gemessen werden konnte wurde ich richtig auf die Folter gespannt. Ich starrte nur zum Kreis und dachte mir "Bitte sprich zuerst die 6 aus" ... denn ich wusste es galt für Amsterdam 56,00m zu überbieten. Dann DER Moment:

"56,12m" wurden vom Maßband abgelesen und ich brach am Boden zusammen. Dieser Moment - ich, alleine mit der verblüffenden Stille, im Hintergrund die leisen Jubelschreie und dann der Überfall der Freudentränen mit gleichzeitigem Kribbeln im ganzen Körper - einfach unbeschreiblich. Die Mischung aus Freude, Erleichterung und Unfassbarkeit mit dem absoluten "Gänsehautfeeling".

Den Wettkampf erklärte ich für mich somit nach dem 1. Wurf für beendet. Viel zu fertig und überwältigt war ich, noch weitere Würfe zu bestreiten und wie heißt es so schön? Wenn's am Schönsten ist soll man aufhören!" :-)

(01.06.2016)

 

Wahnsinns Saisoneinstieg

Fast EM Limit2016Am Samstag fanden die österr. Vereinsmeisterschaften in Klagenfurt statt und somit, mein erster Wettkampf in dieser Saison.

Im Diskus konnte ich nach 3 absolut verpatzten WÜrfen eine wahnsinnsweite von 55,64m hinlegen. Dies bedeutete nicht nur den Sieg, sondern auch, dass mir jetzt plötzlich nur noch 36cm auf das Eruopameisterschaftslimit für Amsterdam fehlen. Mit so einem Einstieg hätte ich nie gerechnet - ich war völlig überwältigt.

Auch den Kugelbewerb im Anschluss konnte ich gewinnen und so, 2 mal die volle Punkteanzahl für meinen Verein holen.

Am Samstag geht es in Klagenfurt weiter - neuer Versuch, neues Glück :-)

(23.05.2016)

 

Medaillenübergabe zur Vize-Europameisterin

Medaillenuebergabe 2016Einige Jahre später - durch die nachträgliche Disqualifikation der Russin vor mir - habe ich kurz vor Weihnachten 2015 die Silbermedaille als U23 Vize-Europameisterin per Post erhalten.

Bei der Eröffnung der Gesundheitsstraße in Treffen am Ossiacher See überreichte mit Bürgermeister Klaus Glanznig nun ganz offiziell meine Silbermedaille. Dazu gab es noch einen wunderschönen Blumenstrauß und ein kleines Präsent, das liebevoll für mich personalisiert wurde.

ICH FREUE MICH SOOOOOOOOOOOOOO :-)

(30.04.2016)

 

Dipl. Lebens- und Sozialberaterin

LSB Abschluss 2016Lange - oder besser gesagt länger - hat es gedauert, nämlich fast fünf anstatt drei Jahre. Doch nun ist es vollbracht und ich habe eine weitere Berufsausbildung abgeschlossen. Mit dem Titel "Dipl. Lebens- und Sozialberaterin" darf ich nun ganz offiziell auch Mentaltrainings und Coachings anbieten.

Somit stehe ich Ihnen nun ganz offiziell als Lebens- und Sozialberaterin für psychologische und sportwissenschaftliche Beratung zur Seite.

Mit viel Freude unterstütze Sie ab sofort auf Ihrem Weg - in allen Lebenssituationen.

(15.04.2016)

 

Vize-Hallenstaatsmeisterin

Hallenstaats2016Mit 13,61m sicherte ich mir heute den Vizestaatsmeistertitel in Kugel in der Halle.

Die 4-wöchige Zwangspause nach dem Trainingslager durch eine überaus hartnäckige Grippe machte meinem Körper doch noch mehr zu schaffen als im Vorfeld angenommen (oder besser gesagt als von mir erhofft) ... aber ich bin voll zufrieden!!

Jetzt heißt es fleissig trainieren für die Europameisterschaft Anfang Juli - Amsterdam ich komme :-)

Vielen Dank für den Schnappschuss an Manfred Binder (Sportfotograf)

(21.02.2016)

 

Fortbildung Kettlebell

kettlebellsWeil mir derzeit so "fad" ist habe ich heute schon wieder an einer Fortbildung teilgenommen, diesmal für Kettlebell Training.

Jaja, auch wenn die Übungen logisch sind und für mich absolut nichts Neues ist es doch schon fast "Pflicht" im Fitnessbereich, dass man sich auch diese neuen Trendsportarten - welche eig. nur ein "Abklatsch bereits vorhandener Ausführungen" sind - in einer Fortbildung anhört um eine Bestätigung darüber in den Händen halten zu können. Ich habe den Praxisteil gleich als Training genutzt, jedoch merkte ich sehr schnell, dass leider durch eine hartnäckige Grippe nach dem Traininngslager mein Körper noch nicht zu großen Leistungen fähig ist. Da muss ich wohl noch Geduld haben.

(06.02.2016)

 

Fortbildung Senioren

SeniorenfortbildungWeil mir derzeit so "fad" ist habe ich heute an einer Fortbildung für Senioren teilgenommen "gesund aktiv im Alter". Neben interessanten Vorträgen kamen auch wieder jede Menge Inputs für die Umsetzung in der Praxis vor.

(30.01.2016)

 

Athletic Academy N!cky Watzek "eröffnet"

Zwar hat es knapp zwei Monate länger gedauert als geplant, dafür kann ich jetzt das neue Jahr gleich mit einem - für mich mega Highlight - Ereignis starten.

Meine "Athletic Academy N!cky Watzek" ist mit den wichtigsten Infos online und somit offiziell eröffnet
... und das macht mich sehr stolz :-)

Die Athletic Academy unterstützt Sie individuell beim (Wieder-) Einstieg in den Sport, beim Training athleticspezifischer Teilbereiche wie Speed, Power, Core, etc. und bietet für den Nachwuchs ein professionelles Talentmanagement in allen Bereichen, mit allem was dazu gehört. Athletictraining ist ein umfangreiches, vielseitiges Grundlagentraining und kann individuell auf Ihre Bedürfnisse bzw. Ziele abgestimmt werden. Dabei sind den Schwierigkeitsgraden keine Grenzen gesetzt.

Sie können die Trainingseinheiten als Einzelperson in Form von Personal Trainings buchen, für Teams und Gruppen aber auch als Fachtrainerin für die athletischen Teilbereiche zur Optimierung und Steigerung Ihrer Gesamtleistung stehe ich Ihnen mit meinem Wissen und meiner Erfahrung, sowie meinem professionellen Team zur Seite.

Hier geht's zur Website: Athletic Academy
Über ein "Like" auf Facebook freue ich mich auch: Facebook Athletic Academy

(27.01.2016)

 

Grüße aus Zypern

Dort, wo man fast kein deutsches Wort hört und die Zeitungen für mich unleserlich sind,
wo die Uhren anders ticken und "Mu-Mu"-Lokale tatsächlich Steakhäuser sind,
wo zu Silvester keine Feurwerke in die Luft gehen und keine großen Parties steigen,
wo Autos auf der linken Seite fahren und Lenkräder "am Beifahrersitz" angebracht sind,
dort, wo Katzen und Hunde in großen Mengen auf der Straße leben und ums Überleben kämpfen,
wo das Meer in die Bucht braust und der Wind einem um die Ohren saust,
wo man sich im Winter auch mal die Sonne auf den Bauch scheinen lassen kann
und wo der Alltag keinen Einzug hat ...

collage 2016 01 08

... dort bin ich seit Weihnachten auf Trainingslager :-)

Leider vergeht die Zeit - wie so oft - viel zu schnell.
Hier ein kleiner Einblick meiner letzten 2 Wochen auf Zypern!

(09.01.2016)

 

Weihnachten

Weihnachten 2015Ich wünsch von Herzen wunderschöne Weihnachten, viel Zeit mit den euch ans Herz gewachsenen Menschen, habt erholsame Feiertage, viel Freude und hell-funkelnde Kinderaugen.

Merry Christmas - Feliz Navidad - Buon Natale - Joyeux Noël - Prettig kerstfeest - God jul - Весёлого Рождества

(23.12.2015)

 

Weihnachtsfeier Turnverein

Weihnachtsfeier VTVZum Abschluss einer ereignisreichen, tollen, spannenden, aufregenden aber auch sehr anstrengenden Woche fand gestern noch noch die Weihnachtsfeier des Villacher Turnvereins statt. Wie jedes Jahr präsentierten die Turnerinnen und Turner von Jung bis Jung geblieben ihr Können im Zuge eines Schauturnens mit einem anschließenden, gemeinsamen weihnachtlichen Teil.
 
Zu Hause angekommen fiel ich ziemlich schnell in mein Bett und verließ es erst wieder, als heute Früh der Wecker klingelte :-)

(14.12.2015)

 

Winter Opening

WinterOpeningWagrainGestern fand in Wagrain das große Winter Opening statt. Ich war auch dabei und habe das Freiluftkonzert von Tagträumer, Sarah Connor und Conchita Wurst sehr genossen, auch wenn es mit minus 7°C doch extrem kalt war. Die anschließende, nächtliche, ca. 80-minütige Heimfahrt mit dem Auto habe ich zum Auftauen meiner Gliedmaßen benötigt *g*.
 
...aber genial war es trotz eisiger Kälte allemal!!!

(13.12.2015)

 

Weihnachtsfeier KLC

Weihnachtsfeier KLCHeute fand die Weihnachtsfeier meines Vereines - dem KLC - in Klagenfurt statt.

Ein erfolgreiches Sportjahr mit vielen Medaillen, Rekorden und Titeln geht somit zu Ende. Ich bin stolz, einen großen Beitrag dazu geleistet zu haben und freue mich auf die nächsten sportlichen Herausforderungen im Jahr 2016.

(11.12.2015)

 

Weihnachtsfeier Sport Österreich

Weihnachtsfeier SportOesterreichDie erste Weihnachtsfeier in diesem Advent hat statt gefunden. Vielen Dank für die Einladung an Sport Österreich, Markus Steinacher (CEO) & an alle die mitgefeiert haben. Es war mir eine Ehre und ich hatte wirklich viel Spaß in Wien.

Hier der Link zu einem tollen Jahresrückblick von Sport Österreich - ich bin auch dabei ;-)

(07.12.2015)

 

Fotoshooting & Drehtag zum Nikolo

Heute - am Nikolotag - fand der große Shooting- und Drehtag für mein neuestes Projekt statt.

Shooting DrehtagNach fast 5 Stunden vor der Kamera und unzähligen Übungen, Übungsfolgen und Bewegungsabläufen war ich sehr zufrieden aber völlig fertig. Schon bald wird es die ersten Ergebnisse zu bewundern geben und natürlich mehr Details über mein neuestes Projekt :-)

Ich werde noch einen ruhigen und gemütlichen Abend auf der Couch verbringen und wünsche einen ebenso ruhigen Nikolausabend.

(06.12.2015)

 

Bürogym - das ultimative Trainingsgerät für zwischendurch

Yeeeaaaahhh!!! Endlich in meinen Händen - ich präsentiere:
Bürogym - wie ich ihn genannt habe

BürogymDieses ultimative, kleine Trainingsgerät lässt sich bestens im Büro oder unterwegs einsetzen. Es ist so klein, dass es in (fast) jede Handtasche passt, sich mit einem Klick erschweren lässt und bietet viele Übungsmöglichkeiten für einen schnellen Ausgleich.

Und mit den überaus grauenvollen, selbstgemachten Eierlikörkugeln (die Schüssel war vorgestern noch fast voll) lassen sich doch meine kleinen, neuen Wegbegleiter für ihren ersten Einsatz am kommenden Samstag zur präventiven Gesundheitsförderung von Firmen & Unternehmen viel leichter perfektionieren.

Wenn Sie auch ein Bürogym haben möchten, dann Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! einfach
(€ 5.- pro Stück exkl. Versandkosten)

(26.11.2015)

 

Juhuuuu - Wintertrainingslager gebucht

Aaaahhhhh ... ich habe soeben mein erstes, offizielles Trainingslager seit meiner Kündigung als Profisportlerin beim Bundesheer gebucht. Ich bin soooo aufgeregt, so nervös war ich nicht einmal bei meinem aller ersten Trainingslager. Naja, wie heißt es so schön - man lernt erst zu schätzen was man hatte, wenn es plötzlich nicht mehr da ist :-)

Und so nebenbei habe ich einmal nachgerechnet - es wird mein erstes Wintertrainingslager im Süden seit Gran Canaria 2006/2007.

... my road to Amsterdam (EM) ist going to get big ;-)

(24.11.2015)

 

Faschingsbeginn

Der 11.11. um 11 Uhr 11 ist jetzt, das freut mich besonders denn nicht zuletzt,11.11.2015
beginnt in Villach die fünfte Jahreszeit, wobei der Frühling ist auch nicht weit.
Sonne und blauer Himmel bei über 20 Grad, da wird mir das Training nie fad.
Mit Hose und kurzem Shirt gehts auf die Wiese, dort fühle ich mich wie ein Riese.
Medizinballwürfe und viele Sprünge stehen am Plan, auch Stabi und Gleichgewicht werden getan.
Bei diesem Wetter kann ich nur genießen, und meine Energie so richtig fließen.
Den Winter könnten wir doch einfach überspringen, und mit der Sonne uns erfreuen an vielen Dingen.
Feiern das können wir doch immer, den Schnee brauch ich nimmer.
So sag ich - ganz besonders heute: lei lei meine lieben Leute

(11.11.2015)

 

Nachträglich GOLD für Österreich in Baku

Baku GoldUNFASSBAR!! Das Ergebnis von den European Games in Baku wird nachträglich geändert. Durch einen Dopingfall des Hammerwerfers aus Aserbaidschan und die damit verbundene Disqualifikation aus dem Bewerb bedeutet für Österreich eine Verbesserung um 1 Platz, welcher uns in der Gesamtwertung wiederum 1 Punkt mehr bringt. Somit verändert sich auch das Gesamtergebnis zu gunsten von Österreich.

Damit gewinnt Österreich um 0,5 Punkte - wirklich sehr verdient - die Goldmedaille bei den 1st European Games in Baku und schafft dadurch zum ersten Mal in der Geschichte den Sieg im Teambewerb.

(31.10.2015)

 

Nachträglich U23 Vize-Europameisterin

Watzek wird Vizeeuropameisterin bei U23 EMIch bin gerade noch überwältigt und völlig sprachlos!!

Eben wurde offiziell bestätigt, dass sich - durch einen Dopingfall - die Platzierungen der U23-EM 2007 in Debrecen geändert haben! Somit bin ich nun stolze Trägerin des Titels Vize-Europameisterin und das macht mich auch 8 Jahre danach noch ober-mega-stolz :-)

Natürlich darf ich jetzt auch meine Bronzemedaille weiterreichen und bekomme stattdessen die wunderschöne Silberne. Ich denke, das ist mal ein richtiger Motivationsschub - oder?!

(15.10.2015)

 

Um ein Zertifikat reicher

Ja, was soll ich sagen ...

... ich bekomme einfach nicht genug :-)

Mit der Fortbildung "Core Training", welche ich heute positiv abgeschlossen habe, konnte ich mir ein weiteres Zertifikat sichern!

 

Dies mache ich natürlich nicht nur aus Spaß, sondern um die Qualität und Vielseitigkeit für meine KundInnen stätig zu verbessern. Auch wenn ich schon ein großes Wissen und eine enorme Erfahrung im Bereich personal Training habe finde ich es persönlich nie verkehrt, Übungen aus einer anderen Sicht erklärt zu bekommen, aus einem anderen Blickwinkel auszuprobieren und neue KollegInnen kennen zu lernen. Dieser Erfahrungsaustausch regt auch meine Phantasie wieder an und ermöglicht mir ein noch individuelleres und spezifischeres Training mit meinen KlientInnen.

(04.10.2015)

 

Positiv geprüfter Dienstleister

Ich bin "positiv geprüfter Dienstleister" bei gutgemacht :-)

Auf dieser Plattform können auch Bewertungen über mich als Trainerin abgegeben werden und ich würde mich sehr über viele Sterne freuen!

Einfach mal hinein schauen und mir - am liebsten natürlich 5 - Sterne verleihen: www.gutgemacht.at

Vielen Dank für die Unterstützung!

(30.09.2015)

 

My road to Amsterdam - EM 2016

Die internationalen Limits für die Europameisterschaft 2016 in Amstadam sind veröffentlicht - viel früher als gedacht und mit einer kleinen Überraschung.

Das Limit für Diskus wurde auf "nur" 56m gesetzt. Das bedeutet, dass ich nur knapp 2 Meter davon entfernt bin. Aus diesem Grund werde ich jetzt auch wie die letzten 3 Monate regelmäßig trainieren um noch mehr Kraft und Schnelligkeit aufzubauen. Gerade über den Winter ist es für mich jetzt wichtig, viel Gleichgewicht, Stabilisation - vor allem Rumpf, Koordination und Dehnfähigkeit zu trainieren. Dies mache ich am liebsten - welch Überraschung - durch Geräteturnen. Sollte ich merken, dass das Limit twatsächlich erreichbar ist, wird es nächstes Jahr tatsächlich mein Comeback geben!

Ach, warum schreibe ich eigentlich so viel - seht euch einfach dieses Video an :-)
https://www.youtube.com/watch?v=FLoS0Jr3vL8

"Wir sehen uns in Amsterdam" - 10 Jahre nach meiner ersten Europameisterschaft, damals in Göteborg!

(25.09.2015)

 

Doppel-Staatsmeisterin mit 25. Staatsmeistertitel

Dieses Wochenende fanden bei großer Hitze die Staatsmeisterschaften in Kapfenberg statt.

Staats2015Samstag stand für mich der Diskus am Programm. Schon der erste Wurf flog über 51m, womit ich angesichts der letzten Wettkämpfe absolut gar nicht gerechnet hatte. Trotz kleiner Spekulation, dass dieser Wurf wahrscheinlich schon für den Sieg reichen würde, konzentrierte ich mich auf meine weiteren 5 Versuche. Nach dem 6. und letzten Versuch war es dann klar, ich habe meinen 11. Staatsmeistertitel im Diskus geholt und das mit einer unglaublich starken Serie! Gleich 4 Würfe flogen über die 51m-Marke, der weiteste an diesem Tag auf 52,81m. Leider gelang mir kein Ausreißer nach oben, da keiner der Würfe technisch halbwegs sauber umgesetzt war, doch alleine die Konstante in meinen Würfen zeigt, was ein bisschen Techniktraining ausmacht :-)

Am Sonntag stand in der Mittagshitze dann der Kugelstoß am Programm. Für mich eher eine kleine Draufgabe, denn die Kugel nehme ich eig. nur beim Wettkampf in die Hand. Doch in diesem Fall scheint meine Taktik zu passen.
In der Bestenliste der Freiluftsaison hielt ich ungefähr bei Platz 5 oder 6 und ich Staats2015 2wusste, dass in diesem Jahr das Starterfeld sehr eng beisammen liegt. Somit war mir vollkommen bewusst, dass ich meine guten Körperhebeln optimal nutzen muss um eine Medaille zu gewinnen. Bereits der erste Stoß flog auf über 13,50m womit ich der Konkurrenz sofort klar machte, dass mit mir heute nicht zu schwerzen ist. Ich legte - wie schon im Diskus - eine bombastische Serie hin. Gleich bei 4 Stößen flog die Kugel auf über 13,50m, der weiteste Stoß landete sogar bei 13,91m. Diese Weite setzte mich an die Spitze des Feldes und brachte mir dann tatsächlich die 2. Goldmedaille an diesem Wochenende.

Doch es gibt für mich nicht nur den Doppel-Staatsmeistertitel zu feiern, sondern auch den insgesamt 25. Staatsmeistertitel in meinem Leben. Dabei sollte gesagt sein, dass es sich wirklich "nur" um Einzeltitel handelt und keine Mannschafts- oder Staffeltitel mitgezählt sind.

Ich werde jetzt einmal ordentlich feiern, denn ein solches Jubiläum zu meinem Jubiläums-Geburtstag in 3 Tagen passt doch einfach perfekt *g* !

(10.08.2015)

 

Landesmeisterschaften - 2x Gold & 1x Silber

Am Wochenende fanden die Landesmeisterschaften in Villach statt.

Landes 2015Obwohl ich von Baku schon über 1 Woche zurück war, erfing ich mich erst kurze Zeit vor dem Wettkampf wieder. Ich war unglaublich fertig, hatte absolut keine Energie mehr, war schrecklich müde und fühlte mich auch nicht hundertprozentig gesund. Doch Gott sei Dank ging sich alles zeitlich aus und ich fühlte mich am Wochenende wieder richtig gut.

Ich konnte im Diskus und im Hammer den Titel holen, Kugel wurde ich "leider nur" zweite. Dafür aber war Diskus einfach genial. Zwar streue ich die Disken noch etwas quer durch den Sektor, aber es war mein bisher bester Wettkampf. Der beste Wurf flog auf 53,63m womit ich meine österr. Jahresbestleistung um mehr als 2m steigern konnte. Der Wurf hat mich sehr überrascht, denn ich habe ihn um ehrlich zu sein für gar nicht so gut empfunden beim Abwurf. Umso größer war die Freude dann über diese Weite, denn dies zeigt mir, dass noch viel Potential nach oben ist.

Alles in allem bin ich sehr zufrieden mit den Meisterschaften und nun freue ich mich auf den ersten Mehrkampf meines Sohnes, sowie auf den Sommer :-)

(06.07.2015)

 

Langsam wird's ernst :-)

Vorweg hier einmal wie versprochen noch die Details zu meinem Wettkampf:
Sonntag, 21.6.2015: 14:50 Uhr Diskus (Zeit in Österreich / MEZ)
Montag, 22.6.2015: 15:00 Uhr Kugel (Zein in Österreich / MEZ)
Also da bitte ganz fest Daumen halten oder via Livestream auf www.baku2015.com mitgucken - es sollte auch eine Livekamera aus dem Stadion geben.

In Baku haben wir 3 Stunden Zeitverschiebung, d.h. bei mir wird es dann 3 Stunden später sein als bei euch in Österreich. *haha* - ich schätze, es werden die einzigen Tage sein, in denen ich nun gleichzeitig mit meinem Sohn - er bleibt ja zu Hause - schlafen gehen werden :-)

Etwas ganz besonderes gibt es noch für euch alle - meinen ganz persönlichen, täglichen Blog, der ab sofort startet mit dem Titel
"Backstage mit Nicky Watzek in Baku"

Danke an Sport Östereich, die mich bei diesem Projekt unterstützen, um noch genügend Zeit für mich, meine Vorbereitungen vor Ort und meinen Wettkampf zu haben.

Hier gibt es auch schon den ersten Bericht -
Die Nominierung, die Vorbereitungen & das Gala Dinner sowie die Einkleidung des ÖOC

WICHTIG: Jeden Tag erscheint ein neuer Blogbericht, welcher
hier bei meinem Interview unter News zu finden sind.

Ich wünsche euch viel Spaß beim Lesen, bis bald

(16.06.2015)

 

YESSS - die Scheibe fliegt wieder

5er voranUm noch ein positives Gefühl für die European Games in Baku zu bekommen startete ich beim heutigen Abendmeeting in Salzburg-Rif.

Nach ein paar Techniktrainings seit den österr. Vereinsmeisterschaften Anfang Mai freute ich mich auf den Wettkampf. Langsam tastete ich mich während des Wettkampfes an die im Training verbesserten Elemente heran und fokussierte mich immer mehr auf kleine Details. Dies machte sich am Ende in der Weite bemerkbar. Mit 51,57m - und noch Luft nach oben - stellte ich eine neue österr. Jahresbestleistung auf. Nicht nur das, auch der 5er voran zeigte sich seit meinem Karrierenende 2012 endlich wieder in einem Wettkampf.

Mit dieser Motivation und dem unglaublich genialen Gefühl zu wissen, dass ich es doch noch kann, fliege ich am Donnerstag nach Baku zu den European Games. Details dazu folgen noch.

(14.06.2015)

 

Gala Dinner & Einkleidung vom ÖOC

Dinner ÖOCAn diesem Wochenende fand in Wien das Gala Dinner sowie die Einkleidung für Baku statt.

Wir erfuhren viele interessante Details zu den 1. European Games, bekamen viele Eindrücke von Baku und erhielten jede Menge nützliche Infos.

Die Einkleidung war für mich eine ganz besondere Herausforderung, welche logistisch einwandfrei organisiert war. Bei der ersten Station erhielten wir unser Visum, die Akkreditierung sowie weitere Detailinformationen. Bei der nächsten Station erhielten wir eine riesen Tasche mit Unmengen an Sport- und Trainingsgewand. Jedes einzelne Teil wurde probiert und auf die perfekt passende Größe getauscht. Wie immer bei meiner Körpergröße und meinem Körperbau, passte mir natürlich nicht eine durchgehende Größe - nein - von Größe 36 bis 44 habe ich nun alles mit im Gepäck.

Einkleidung ÖOCAuch beim dritten Stand wurde mein Körperbau zu einer großen Herausforderung. Hier wurden der Blazer, die Bluse und die schöne Hose für Empfänge und Feierlichkeiten anprobiert. Zu meiner Verwunderung haben wir schnell eine Hose gefunden, die mir auch in der Länge wirklich gut passt. Die Bluse ist Gott sei Dank kurzärmelig, weshalb auch hier recht schnell eine passende gefunden wurde. Dann kam allerdings das Problem Blazer. Wie von mir im Vorfeld vermutet, passten mir diese einfach nicht. Entweder konnte ich meine Schultern nicht bewegen oder ich sah aus wie in einem Kartoffelsack und von der Länge der Ärmel brauchen wir erst gar nicht zu sprechen. Auch die Schneiderin vor Ort war leicht verzweifelt, weil sie keine Chance sah, mir den Blazer passend zu nähen. Netter Weise durfte ich dann ein Herrensakko probieren und siehe da - meine Schultern hatten ausreichend Platz und auch die Ärmel waren lang genug. Auch die Schneiderin hüpfte förmlich vor Freude, denn "nur ein wenig Taille" schneidern war für sie ein Klacks.

Während der kleinen Änderungen der Schneiderin ging es für mich weiter zum nächsten Stopp - den Schuhen. Gleich 3 Paar Schuhe mussten probiert werden. Da Frauen und Männer die gleichen Farben bekamen war es für mich eine Kleinigkeit, die passenden Schuhe zu finden.

Einkleidung ÖOC 2Beim nächsten Halt wurden wir eingedeckt mit unendlich vielen Werbegeschenken. Von speziellen Getränken und Riegeln, über eine Sonnenbrille, Sonnencreme, einen Rasierer bis hin zu einer elektrischen Zahnbürste war alles mit dabei.

Vollbepackt ging es am Kaffee- und Teebuffet vorbei um gestärkt dem Fotografen beim Fotoshooting für eine große Auswahl an Schnappschüssen bereit zu stehen. Nach insgesamt 2 Stunden verließ ich dann mit vollen Händen das Marriott-Hotel in Wien, mit dabei bei diesem Spektakel: mein kleiner Herkules :-)

(31.05.2015)

 

Nicky @YouTube

Ich habe es geschafft und nun auch einen eigenen YouTube Kanal.

Zur Feier des Tages habe ich auch gleich eines meiner Lieblingsvideos online gestellt. Ich habe dieses von 2 meiner treusten Fans (Moni & Markus) zu meinem 25. Geburtstag geschenkt bekommen.

Es ist ein Mix mit Highlights aus den Staatsmeisterschaften (Halle wie Freiluft) zwischen 2007 und 2010. Dabei wird meine Vielseitigkeit und meine Professionalität präsentiert, einige Bestleistungen festgehalten aber auch meine persönliche Entwicklung dargestellt.

Ich persönlich liebe dieses Video und wollte es euch nicht vorenthalten!

(24.05.2015)

 

Österr. Meisterschaften der Vereine

Auch heuer habe ich meinen Verein wieder bei den österr. Meisterschaften der Vereine in Diskus und Kugel untersstützt.

Im Diskus habe ich zwei vielversprechende und wirklich ausgezeichnete Würfe hingelegt. In den Wettkampf startete ich dann aber leider mit einem ungültigen Versuch. Beim 2. Versuch rutschte ich weg und somit war auch dieser Versuch ungültig. Da in diesem Wettkampf nur 4 Versuche ausgetragen werden wurde es für mich langsam knapp. Der 3. Versuch war schon besser, aber nicht gut genug und der Diskus prallte gegen die Stange. Damit ging es beim 4. Versuch um die Wurst. Gemeinsam mit meiner Trainerin entschied ich mich dafür, keinen STandwurf und somit einen vollen Sicherheitswurf für die Wertung zu machen, sondern einen besonders sicheren Wurf mit der normalen Drehung. Nach Nervenkitzel pur - auch für alle Beteiligten - gelang es mir zumindest, diesen Wurf gültig zu setzen. Die Weite ist wirklich unter jeder Sau wie man so schön sagt, aber immerhin konnte ich noch den 2. Platz und somit eine Menge Punkte für meinen Verein holen.

Beim sofort anschließenden Kugelbewerb habe ich bereits beim ersten Stoß die Führung übernommen. Mit einer Stoßserie, welche ganz ok war, konnte ich meinen ersten Platz bis zum Schluss halten und so, den Bewerb am Ende mit der Höchstpunktezahl für meinen Verein gewinnen.

Hier der Link zum Video von einem meiner Stöße im Kugel: zum Video

Für mich heißt es jetzt weiterhin an (Schnell-) Kraft trainieren sowie gute Techniktrainings einbauen, damit ich dann in Baku bei den European Games voll angreifen und tolle Weiten auspacken kann.

(15.05.2015)

 

Liebe Grüße & frohe Ostern

MedulinNach ein paar Trainings- und Erholungstagen im Süden bei Sonne, Wärme, Strand und Meer bin ich nun wieder zurück im kalten Österreich.
Die Tage in Kroatien waren einfach nur genial, denn wir hatten super-perfekte Bedingungen mit blauem Himmel und Sonnenschein. Die Mittagshitze wurde natürlich zum Chillen und Bräunen in der Sonne genutzt.

Seit langem hatte ich wieder die Möglichkeit, ein wenig Abstand von der Arbeit zu bekommen und den Fokus auf ein gutes, regelmäßiges Training zu legen, wo ich jeden Tag aufs Neue einen Muskelkater abgestaubt habe. Trotz der kleinen Qualen und Anstrengungen habe ich es aber trotzdem sehr genossen und muss schon zugeben, dass es mir zu Hause tatsächlich fehlt bzw. ein wenig abgeht :-)

Nun aber wünsche ich frohe Ostern, erholsame Feiertage und dass die Sonne jedem ein wenig Freude ins Gesicht strahlt.

(05.04.2015)

 

Festhalten - ich fliege ins Nationalteam

DoppelnominierungDa ist die Überraschung perfekt...

...mit der fixen Doppelnominierung ins Nationalteam.

Ja, richtig gehört! Ich werde Österreich in Kugel und Diskus bei der Team-Europameisterschaft in Baku Mitte Juni vertreten.

Völlig unerwartet nehme ich somit als "Sportpensionistin" fast genau 3 Jahre nach meinem offiziellen Rücktritt erneut an einem internationalen Wettkampf teil.

Die Freude über die Einberufung ist sehr groß und ich werde selbstverständlich mein bestmögliches geben, um das Team zu unterstützen.

Also an alle - festhalten ... N!cky fliegt mit ;-)

(16.03.2015)

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.